Kontaktdaten

Tierheimanschrift

Katzenstation Rüdersdorf Woltersdorfer Str. 50

15562 Rüdersdorf

0172.9170799 Mo. bis Fr. von 11:00 bis 15:00

meintierschutzverein@outlook.de

https://www.meintierschutzverein.de

Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e. V.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie uns helfen können. Werden Sie Vereinsmitglied oder übernehmen Sie eine Patenschaft für eine unserer Pflegekatzen aus der Katzenauffangstation. Gern können Sie uns eine Spende zukommen lassen oder auch eine Sachspende über unseren Amazon Wunschzettel . Auch freuen wir uns über jedes ehrenamtliche Engagement, ob für die Pflege unserer Fellnasen oder für handwerkliche Arbeiten bei uns in der Katzenstation. Sie können uns auch in Ihrem Testament bedenken. Wie das funktioniert erfahren Sie ebenfalls auf dieser Seite.
Sie wollen helfen - gern
Schön, dass Sie uns helfen wollen. Unser Spendenkonto: IBAN: DE34 1705 4040 3500 4858 46 BIC: WELADED1MOL Sparkasse Märkisch-Oderland Oder nutzen Sie unseren sicheren Spenden Onlineservice über betterplace.org
MITGLIED WERDEN Sie wollen sich aktiv im Tierschutz engagieren, dann werden Sie Mitglied in unserem Verein! Unterstützen Sie uns bei unserem Anliegen, Tieren, im besonderen Katzen, Hilfe zu geben. Mitgliedsantrag
SPENDEN Als gemeinnützigerVerein sind wir auf Spenden angewiesen, auch weil wir unsere Katzenstation fast ausschließlich durch Spenden finanzieren. Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen, können Sie Ihren gewünschten Spenden-betrag gern auf unser Spendenkonto überweisen: IBAN: DE34 1705 4040 3500 4858 46 BIC: WELADED1MOL Sparkasse Märkisch-Oderland Oder nutzen Sie unseren Spenden Onlineservice über betterplace.org ! Wünschen Sie eine Spenden- bescheinigung, dann wenden Sie sich einfach per E-Mail an uns oder geben Ihre Kontaktdaten im Verwendungszweck mit an (Geldspenden sind steuerlich absetzbar) !
EHERENAMTLICHE HILFE Für die tägliche Versorgung unserer Katzen freuen wir uns über jede ehrenamtliche Unterstützung. Die Einarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer Tierheimordnung. Weitere Hilfe benötigen wir auch im handwerklichen Bereich, sowie zur Pflege unserer Anlage. Weitere Möglichkeiten sind z.B.: Praktika und Bundesfreiwilligendienst. Gern können Sie für weitere Informationen mit uns in Kontakt treten.
WUNSCHZETTEL Auch so können Sie uns helfen, unsere Katzen haben ein eigenes Amazon Konto. Dort haben wir einen Wunschzettel eingerichtet mit vielen kleinen Dingen die uns weiterhelfen. Klicken Sie einfach auf das Amazonsymbol und Sie gelangen zu unserem Wunsch- zettel. Dankeschön.
TESTAMENT Was passiert mit meinem Haustier nach meinem Ableben? Kann ich meinem Tier etwas vererben? Können Tiere überhaupt erben? Viele Tierbesitzer machen sich Gedanken darüber, was aus ihren vierbeinigen oder geflügelten Hausgenossen wird, wenn sie sich selbst einmal nicht mehr um sie kümmern können. Andere erwägen, mit ihrem Vermögen gesellschaftliche Anliegen zu unterstützen, die ihnen wichtig sind. Zwar haben Tiere in Deutschland kein Erbrecht. Doch die zukünftige Unterbringung und Versorgung des geliebten Haustieres kann testamentarisch gesichert werden. So können mit der Auflage, die bestmögliche Versorgung des Tieressicher zu stellen, sowohl natürliche Personen als auch ein gemeinnütziger Verein wie der Tierschutzverein- Strausberg, Rüdersdorf und Umgebung e.V. oder der Deutsche Tierschutzbund als Erben eingesetzt werden. Der Vorteil der Gemeinnützigkeit: Solche Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit. Wer etwa dem Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf und Umgebung e.V. etwas vererbt, dessen Hilfe kommt ungeschmälert bei den Tieren an. Aber auch wer sich dazu entschließt, ein Testament zu verfassen, ist gut beraten, fachkundigen Rat einzuholen. Experten schätzen, dass rund 90 Prozent aller privat aufgesetzten Testamente auf- grund formaler Fehler ungültig sind. Über den Deutschen Tierschutzbund können Sie die Broschüre “Tierschutz hat Zukunft - mit Ihrem Testament” mit nützlichen Tipps beziehen. Gern beantworten wir Ihre Fragen wie Sie uns testamentarisch unterstützen können. Nutzen Sie hierzu unsere Kontaktmöglichkeiten per Telefon oder E-Mail. Alle Anfragen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Schön, dass Sie uns helfen wollen. Unser Spendenkonto: IBAN: DE34 1705 4040 3500 4858 46 BIC: WELADED1MOL Sparkasse Märkisch-Oderland Oder nutzen Sie unseren sicheren Spenden Onlineservice über betterplace.org
Sie wollen helfen - gern
Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie uns helfen können. Werden Sie Vereinsmitglied oder über- nehmen Sie eine Patenschaft für eine unserer Pflegekatzen aus der Katzenauffangstation. Gern können Sie uns eine Spende zukommen lassen oder auch eine Sachspende über unseren Amazon Wunschzettel . Auch freuen wir uns über jedes ehrenamtliche Engagement, ob für die Pflege unserer Fellnasen oder für handwerkliche Arbeiten bei uns in der Katzenstation. Sie können uns auch in Ihrem Testament bedenken. Wie das funktioniert erfahren Sie ebenfalls auf dieser Seite.

MITGLIED WERDEN

Sie wollen sich aktiv im Tierschutz engagieren, dann werden Sie doch Mitglied in unserem Verein und unterstützen uns bei unserem Anliegen Tieren, im besonderen Katzen, Hilfe zu geben. Mitgliedsantrag
WUNSCHZETTEL Auch so können Sie uns helfen, unsere Katzen haben ein eigenes Konto. Dort haben wir einen Wunschzettel eingerichtet mit vielen kleinen Dingen die uns weiterhelfen. Klicken Sie einfach auf das Amazonsymbol und Sie ge- langen zu unserem Wunschzettel. Dankeschön.

EHERENAMTLICHE HILFE

Für die tägliche Versorgung unserer Katzen freuen wir uns über jede ehrenamtliche Unterstützung. Die Einarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer Tierheimordnung.
Weitere Hilfe benötigen wir auch im handwerklichen Bereich sowie zur Pflege unserer Anlage. Weitere Möglichkeiten sind z.B.: ein Praktikum oder der Bundesfreiwilligendienst Gern können Sie für weitere Informationen mit uns in Kontakt treten.
TESTAMENT Was passiert mit meinem Haustier nach meinem Ableben? Kann ich meinem Tier etwas vererben? Können Tiere überhaupt erben? Viele Tierbesitzer machen sich Gedanken darüber, was aus ihren vierbeinigen oder geflügelten Hausgenossen wird, wenn sie sich selbst einmal nicht mehr um sie kümmern können. Andere erwägen, mit ihrem Vermögen gesellschaftliche Anliegen zu unterstützen, die ihnen wichtig sind. Zwar haben Tiere in Deutschland kein Erbrecht. Doch die zukünftige Unterbringung und Versorgung des geliebten Haustieres kann testamentarisch gesichert werden. So können mit der Auflage, die bestmögliche Versorgung des Tieres sicherzustellen, sowohl natürliche Personen als auch ein gemeinnütziger Verein - wie der Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf u.U. e.V. oder der Deutsche Tierschutzbund - als Erben eingesetzt werden. Der Vorteil der Gemeinnützigkeit: Solche Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit. Wer etwa dem Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf u.U. e.V. etwas vererbt, dessen Hilfe kommt un- geschmälert bei den Tieren an. Aber auch wer sich dazu entschließt, ein Testament zu verfassen, ist gut beraten, fachkundigen Rat einzuholen. Experten schätzen, dass rund 90 Prozent aller privat aufgesetzten Testamente aufgrund formaler Fehler ungültig sind. Über den Deutschen Tierschutzbund können Sie die Broschüre Tierschutz hat Zukunft - mit Ihrem Testament mit nützlichen Tipps beziehen. Gern beantworten wir Ihre Fragen wie Sie uns testamentarisch unterstützen können. Nutzen Sie hierzu unsere Kontakt- möglichkeiten per Telefon oder E-Mail. Alle Anfragen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Kontaktdaten

Tierheimanschrift

Katzenstation Woltersdorfer Str. 50

15562 Rüdersdorf

0172.9170799 Mo. bis Fr. von 11:00 bis 15:00

meintierschutzverein@outlook.de

https://www.meintierschutzverein.de

Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e. V.